FJ-Murlasits: Islamisten-Sprayer in Ybbs wollen Kinder und Kirchen bombardieren!

Freiheitliche Jugend Niederösterreich fordert volle Härte gegen österreichfeindliche Täter

„Unsere Kinder können nicht einmal mehr auf den Skaterplatz gehen“, schlägt FJ-Landesobmann GR Alexander Murlasits Alarm. Augenscheinliche Islam-Fanatiker treiben aktuell in Ybbs ihr Unwesen und verkünden beängstigende Botschaften.  „Die Islamisten-Sprayer drohen damit, unsere Kinder und Kirchen zu bombardieren, das zeigt, dass der politische Islam in voller Ausprägung seiner Brutalität längst in Niederösterreich angekommen ist“, sagt Murlasits. Die Freiheitliche Jugend fordert für die österreichfeindlichen Täter die volle Härte des Gesetzes ein.

Neben der Skateranlage wurden zwei öffentliche Durchgänge, der Donauhochwasserschutz und ein Wartehaus am Busbahnhof mit Drohungen wie „bomb the church“ und „Allahu Akbar…bomb the kids“  besprüht. „In Zeiten wie diesen sind solche abscheulichen Drohungen ernst zu nehmen. Unsere Kinder und Familien in Niederösterreich dürfen dem islamistischen Terror niemals zum Opfer fallen“, fordert Murlasits umgehende Präventionsmaßnahmen und eine verstärkte Kontrolle islamischer Vereine und Gebetseinrichtungen.

„Die islamistischen Drohungen zeigen, dass Mikl-Leitners Willkommenspolitik völlig aus dem Ruder läuft und bereits unsere Kinder Angst haben müssen auf die Straße zu gehen“, ist Murlasits empört.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s