FJ-Murlasits: Deutschpflicht in den Schulen statt Multi-Kulti Wahnsinn

Freiheitliche Jugend Niederösterreich fordert Deutsch als verpflichtende Umgangssprache in Bildungseinrichtungen

„Die Zahl der Schüler mit nicht-deutscher Muttersprache an Österreichs Schulen steigt rasant an“, schlägt der Landesobmann der Freiheitlichen Jugend Niederösterreich GR Alexander Murlasits Alarm. Mehr als 234.000 Schüler haben eine andere Muttersprache als Deutsch. „Viele sind nicht bereit in den Pausen Deutsch zu sprechen, sondern unterhalten sich lieber in ihrer eigenen Muttersprache – unsere Schüler werden ausgegrenzt und jene mit Migrationshintergrund kapseln sich völlig ab“, kritisiert Murlasits. Der Freiheitliche Jugendobmann fordert die sofortige Umsetzung der Deutschpflicht in allen Bildungseinrichtungen. „Die Deutschpflicht muss sowohl im Unterricht, in den Pausen und auch am Schulhof gelten.“

Tatsächlich haben erschreckende 21 Prozent aller Schüler eine andere Muttersprache als Deutsch. Am höchsten ist der Anteil der bosnischen, serbischen und kroatischen Sprachfamilie, gefolgt von rund 60.000 türkischen Schülern. Viele davon sind außerordentliche Schüler, die nicht oder nur teilweise benotet werden, da sie dem Unterricht nicht folgen können. „Wenn das so weiter geht, dann sind bald unsere Österreicher diejenigen, die sich integrieren müssen, das kann es nicht sein – wir müssen unsere Schüler vor diesem linken Multi-Kulti Wahnsinn schützen“, sagt Murlasits.

„Es gibt viele Schüler, die schlichtweg nicht bereit sind sich zu integrieren, an dieser Stelle muss man über Verwaltungsstrafen nachdenken“, so Murlasits. Jede Minute, in der Deutsch gesprochen wird ist wichtig. „Es besteht sowieso die Gefahr, dass viele in ihrer Freizeit nicht bereit sind auf Deutsch zu kommunizieren, deshalb ist die Deutschpflicht in den Schulen das oberste Gebot.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s